Das Fortbildungsprogramm Z

der Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien macht Angebote der beruflichen Fort- und Weiterbildung für künstlerische TherapeutInnen und andere Berufsgruppen, die mit den therapeutischen und pädagogischen Entwicklungspotentialen gestalterischer Prozesse arbeiten. Die Fortbildungsseminare zeichnen sich durch den konkreten Praxisbezug und die sorgfältige Auswahl qualifizierter DozentInnen aus.
Weitere Informationen finden sie hier.